next exit south america

Verabschiedung auf peruanisch

So nun hab ich am letzten Tag in Peru noch einmal meinen
Eindruck vom Land bestätigt bekommen.
Direkt um 7 Uhr losgefahren werde ich nach 2 km von einem tuktuk angefahren. Mmmhhh der trottel wollte im Stau wohl über mich drüber fahren. Egal am Moped nix dran, tuktuk verbeult.
Ich hatte geplant ca. 500 km zu fahren mit dem Ziel aus den Höhenlagen herauszukommen, da ich nach 2 Wochen über 4000 m Höhe doch merklich angeschlagen bin. Also los und keine Pausen.
Natürlich wie immer erwischt mich auf dem Cerro Alto Pass bei 4900 m Höhe ein Hagelschauer der kurz darauf in ein Gewitter umschlug. Ich könnte mich noch in eine Trucker Hütte unterstellen und dann mit berechtigten Sorgen ein Naturschauspiel anschauen, dass ich bislang so noch nicht erlebt habe. Die Sorge die Nacht in Schnee zu verbringen hat mich dann angespornt weiter zu fahren. Omg was ein Ritt.
2 Stunden lang sind die Blitze links und rechts von mir eingeschlagen.
Nach 500 km war ich im Trockenen und auf angenehmer Höhe, leider jedoch im Nirgendwo. Kein Hotel nicht mal die Möglichkeit abseits der Straße zu zelten. Arrhhhgggg also weiterfahren.
Das ganze endete nach weiteren 4 Stunden im Dunkeln hinter den Lkw,s die Pässe runter bei km 780 in einem Ort der nicht mal auf meinen Karten ist.
Egal Bruchbude mit Bett, cerveza caliente mhhh kein Essen.
Dieser letzte Tag hat meinen schlechten Eindruck von Peru bestätigt.
Klar alles ist subjektiv trotzdem mal ein paar Eindrücke:
Peru hat schöne und eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten
Aber die Peruaner nehmen das als gottgegeben hin und bieten so gut wie keinen Service. Vieles ist dreckig, in schlechtem Zustand. Im Restaurant spielt der Kellner lieber mit seinem Handy als sich um Gäste zu kümmern. Essen, Trinken bis auf 2 Ausnahmen durchgehend schlecht. Geldautomaten funktionieren nicht. Fragen werden mit irgendeinem genuschel beantwortet.
Hallo Peru bitte nehmt Euch ein Beispiel an Euren gehassten Nachbarn Bolivien, die können das besser.
image

2 Kommentare zu “Verabschiedung auf peruanisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.