next exit south america

Versicherung

hier mal ein paar Gedanken zum Thema Versicherung:

der Transport des Bikes sollte natürlich versichert sein. In der Regel bieten dies die Frachtfirmen an. Als grober Richtwert sollte man 1,6 % vom Gesamtwert des Bike’s und der Ausrüstung rechnen.

Haftpflicht / Kasko Versicherung:

Es macht durchaus Sinn eine Haftpflichtversicherung für Südamerika abzuschliessen. Je nach Wert des Fahrzeug vielleicht auch Vollkasko. Nichts ist schlechter als ohne Motorrad die Reise durchzuführen außer man bekommt nicht mal einen Teil des finanziellen Schaden ersetzt.

Anbieter z.B. ist die Versicherung NOWAG

Krankenversicherung:

Auslandsversicherung gibt es zu Hauf, also einfach mal googeln oder mal die eigene Versicherung anfragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.