next exit south america

Umbau KTM 790 Adventure

Nach unserem Trip nach Slowenien war klar das ich mein Mosko Moto Reckless nur noch auf der Husqvarna nutzen werde. Mein Standard Camping Geraffel benötigt halt die komplette Kapazität der Moskos.

Das heisst aufsteigen wie gewohnt nicht möglich. Da Rade Garage mittlerweile schöne Parts für die 790er anbietet, hab ich mir die Kofferträger von Ihm bestellt. Die Kofferträger sind tiefer, weiter vorne und sehr eng an der Maschine positioniert. Dazu die Kriega OS 32 plus OS 6. Mein gesamtes Gepäck passt nun in beide Taschen und ich brauch keine Gepäckrolle mehr.

Schön ist die Gesamtbreite der Fuhre und weiterhin ein tiefer Schwerpunkt

Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg

Und dazu noch das Fairing Kit aus Carbon. Qualität und Verarbeitung sind top. Ich werde testen und berichten.

Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg
Torsten Reinberg

2 Kommentare zu “Umbau KTM 790 Adventure

  1. Alex Virella

    Hi,
    ich hab den Umbau Deiner 790er R auf dem ADVrider-Forum verfolgt und so auf Deine Webseite gefunden.
    Ich hab ebenfalls eine 790er R mit dem Rade Farring Kit. Nun steht der TüV-termin vor der Tür und wollte wissen ob es bei Deiner Eintragung in die Papiere etwas besonderes zu beachten gab.
    Freu mich auf Deine Antwort…

    Gruß

    Alex

    1. hotspunk Autor des Beitrags

      Hallo Alex, ich bin mit dem Umbau gar nicht zum Tüv gefahren. Mittlerweile hab ich die KTM schon wieder verkauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.